Mainz Animal Imaging Center (MAIC)

Leitung: Jun.-Prof. Dr. Albrecht Stroh

Mitarbeiter:
Andrea Kronfeld, Doktorandin, Leitung MR Unit
Consuelo Fois, Doktorandin, Betreuung 2-Photonen-Kalziumbildgebung
Pierre-Hugues Prouvot, Doktorand, Betreuung 2-Photonen-Kalziumbildgebung
Michaela Moisch, MTA, Labormanagerin

Kurzbeschreibung der Arbeitsgruppe:
Das MAIC setzt sich zum Ziel, in Nagermodellen der Resilienz translationale Forschung auf höchstem internationalen Niveau zu ermöglichen. Dabei erstreckt sich das methodische Profil des MAIC von elektrophysiologischen Ableitungen, über optische Erfassungen der Aktivität von Mikronetzwerken mit Einzelzellauflösung bis zur Hochfeld-Kernspintomographie. Von besonderer Bedeutung erscheint die Verbindung der Detektionsmethoden mit Optogenetik, und zwar auf allen Ebenen, von der Einzelzelle bis zum Gesamthirn, welche kausalen Ansätze erlaubt. So ist das 9,4 Kleintier MRT speziell für die Integration von optogenetischen Verfahren ausgerüstet. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Multimodalität, so werden im Falle des MRTs zusätzlich zur Optogenetik auch optische Verfahren der Detektion von neuronaler Populationsaktivität eingesetzt.

Aktuelle Forschungsprojekte:

  • Weiterentwicklung von kombinierten optogenetischen und optischen Verfahren ("all optical physiology") im Bereich der 2-Photonen-Kalziumbildgebung
  • Implementierung einer virtuellen Realität welche Verhaltensparadigmata der Resilienz bei gleichzeitiger Erfassung eines Mikronetzwerkes erlaubt
  • Etablierung von chronischen Glasfaserimplantationen für longitudinale ofMRI Akquisitionen

Externe Kooperationspartner:
Prof. Dr. Ralf Deichmann, Brain Imaging Center, Goethe Universität Frankfurt
Prof. Dr. Rainer Heintzmann, Leibniz Institut für photonische Technologie e.V., Jena
Dr. Ferruccio Pisanello, Institute of Technology Genova, Italien

Förderungen:

  • Boehringer Ingelheim Stiftung

Wichtige Publikationen:

  • Schmid F, Wachsmuth L, Schwalm M, Prouvot P-H, Jubal E R, Fois C, Pramanik G, Zimmer C, Faber C, Stroh A (2016) Assessing sensory versus optogenetic network activation by combining (o)fMRI with optical Ca2+ recordings. Journal of Cerebral Blood Flow & Metabolism 36(11):1885-1900.
  • Cheng J, Sahani S, Hausrat T, Yang J-W, Ji H, Schmarowski N, Endle H, Liu X, Li Y, Böttche R, Radyushkin K, Maric H-M, Hoerder-Suabedissen A, Molnár Z, Prouvot P-H, Trimbuch T, Ninnemann O, Huai J, Fan W, Visentin B, Sabbadini R, Strømgaard K, Stroh A, Luhmann H, Kneussel M, Nitsch R, Vogt J (2016) Precise somatotopic thalamo-cortical axon guidance depends on LPA-mediated PRG-2/Radixin signaling. Neuron 92(1):126-142.
  • Vogt J, Yang JW, Mobascher A, Cheng J, Li Y, Liu X, Baumgart J, Thalman C, Kirischuk S, Unichenko P, Horta G, Radyushkin K, Stroh A, Richers S, Sahragard N, Distler U, Tenzer S, Qiao L, Lieb K, Tüscher O, Binder H, Ferreiros N, Tegeder I, Morris AJ, Gropa S, Nürnberg P, Toliat MR, Winterer G, Luhmann HJ, Huai J, Nitsch R (2016) Molecular cause and functional impact of altered synaptic lipid signaling due to a prg-1 gene SNP. EMBO Mol Med 8(1):25-38.
  • Adelsberger H, Grienberger C, Stroh A, Konnerth A (2014) In Vivo Calcium Recordings and Channelrhodopsin-2 Activation through an Optical Fiber. Cold Spring Harb Protoc 2014(10).
  • Stroh A, Adelsberger H, Groh A, Rühlmann C, Fischer S, Schierloh A, Deisseroth K, Konnerth A. (2013) Making waves: initiation and propagation of corticothalamic Ca2+ waves in vivo. Neuron 77: 1136-1150.